Zutaten:

300 g Maisgrieß
1/2 Karotte geraspelt
1 Prise Salz
2 EL Honig
2 EL Sonnenblumenöl
1 zerdrückte Knoblauchzehe
1/4 l Wasser

Zubereitung:

Maisgrieß, Salz, Honig, Knoblauch, Karotte und Öl in eine Schüssel geben.
Wasser zum Kochen bringen und die Zutaten Übergießen. Alles
kräftig umrühren, bis ein fester Teig entsteht.
Diesen etwas abkühlen lassen. Mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen.
Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen
bei 180 Grad ungefähr 30 Minuten backen, bis sie schön fest und knackig sind.